Sozialpädagogische Familienhilfe, SPFH (§31 SGBVIII)

Sozialpädagogische Familienhilfe ist eine intensive Form ambulanter Hilfe für Familien. Die Hilfe orientiert sich am gesamten Familiensystem und dessen sozialem Netzwerk. Die Fachkraft kommt in die Familie und bietet im häuslichen Umfeld Unterstützung bei Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen und der Lösung von Konflikten und Krisen an. Die Fachkraft unterstützt die Familie im Kontakt mit Institutionen und Ämtern.

Der Hilfe zur Selbsthilfe und der Mobilisierung von Ressourcen und Stärken innerhalb des familiären Systems kommt besondere Bedeutung zu.

Die Bereitschaft der Familie die Hilfe anzunehmen und am Veränderungsprozess mitzuarbeiten ist wichtige Grundlage für das Gelingen der Hilfe.

Die SPFH wird vom Jugendamt bewilligt und finanziert und ist für die Hilfesuchenden kostenfrei.

 

Sozialpädagogische Familienhilfe